– FREQUENTLY ASKED QUESTIONS –

(English version below)

Wie lange im Voraus sollten wir unsere Hochzeitsfotografin buchen?

Ihr solltet euch am besten so früh wie möglich um die Buchung eurer Hochzeitsfotografin kümmern! Die Hochzeitsfotografie sollte neben den Basics (Termin, Ort der Trauung, Location für Feier) an oberster Stelle eurer To-Do-Liste stehen, da ansonsten euer Wunschtermin vielleicht schon vergeben ist. Besonders wenn ihr in der Hauptsaison (d.h. April bis September) heiratet, kommt dies sehr häufig vor. Ihr könnt mich gerne kontaktieren, sobald euer Termin steht.

Fotografierst du auch außerhalb des Lahn-Dill-Kreises?

Selbstverständlich! Ich reise sehr gerne und stehe euch bundesweit bzw. international für Hochzeitsreprtagen zur Verfügung.

Würdest du uns auch im Ausland begleiten?

Nichts lieber als das! Ich reise sehr gerne und begleite euch gerne zu eurer „Destination Wedding.“ Dabei berechne ich Reisekosten wie Fahrt bzw. Flüge und Übernachtungen.

Was ist eine Hochzeits“reportage“ und wie viel kostet so etwas?

Bei einer Hochzeitsreportage handelt es sich um eine Weise der Hochzeitsfotografie, bei der ich als Fotografin zumeist im Hintergrund agiere und den Tag natürlich, emotional und ungestellt mit der Kamera festhalte. Jede Hochzeit ist individuell, daher biete ich verschiedene Preispakete an, die sich auf  unterschiedliche Zeitspannen  (6,8,10,12 Stunden – in der Nebensaison auch gerne kürzere Begleitungen) beziehen. Die Preispakete sende ich euch gerne in meinem Hochzeitkatalog (PDF) zu.

Können wir dich persönlich kennenlernen?

Sehr gern! Bevor eine feste Buchung zustande kommen kann, treffe ich mich immer erst mit meinen Brautpaaren. Das heißt: Keine Hochzeitsreportage ohne persönliches Kennenlernen. Warum? Weil ohne ein vertrautes Verhältnis keine guten Hochzeitsfotos entstehen können. Bei einem ersten Treffen zwischen Brautpaar und Fotografin kann man sich gegenseitig kennenlernen, sich beschnuppern, schauen, ob die Chemie überhaupt stimmt. Ich bin daran interessiert, euch als Personen kennenzulernen, nicht nur als Kunden.

Wie läuft ein Kennenlerntreffen ab?

 Als Ort für ein Treffen wähle ich gerne ein gemütliches Café oder mein Wohnzimmer. Wenn ein persönliches Treffen aufgrund weiterer Distanz zueinander nicht möglich scheint, kann man sich natürlich auch per Skype kennenlernen. Auf Wunsch kann gerne ein Engagement-Shooting stattfinden, damit das Brautpaar schon einmal ein bisschen schnuppern kann, wie es sich anfühlen wird, vor einer (meiner) Kamera zu stehen. (Was muss man denn da machen? Was sieht gut aus? Was muss ich beachten? Wo soll der Arm hin? …) Neben dem Kennenlernen auf persönlicher Ebene nutze ich ein solches Treffen natürlich auch, um gemeinsame Konzepte zu entwickeln. Gerne kann das Brautpaar Bilder mitbringen, die ihnen vom Stil/ von der Pose / Perspektive / Location / Lichtstimmung besonders gut gefallen und wir schauen zusammen, wie wir die Ideen umsetzen können. Mein Hochzeitskatalog  mit allen wichtigen Informationen ist auch immer dabei, damit das Brautpaar und ich noch mal alles im Blick haben, was den Ablauf des großen Tages und die Details betrifft. Hier können Fragen beider Seiten geklärt werden und ich sage noch mal, was mir besonders wichtig ist.

Kannst du uns bei der Hochzeitsplanung helfen?

Sehr gerne! Ich habe im Laufe meiner Arbeit schon viele Erfahrungen sammeln dürfen und kann euch tolle Dienstleister empfehlen, schaut einfach mal HIER vorbei. Außerdem könnt ihr meine PINTEREST-SEITE besuchen und euch auf den Pinnwänden Inspiration zu verschiedenen Hochzeitselementen wie Deko, Torte und Outfit holen.

Wie geht es nach der Buchung weiter?

Nach dem Kennenlernen und Austauschen erfolgt die feste Buchung und damit die Terminreservierung. Sobald diese bei mir eingegangen ist, bekommt ihr meinen WEDDING GUIDE  zugesendet. Darin findet ihr auf über 50 Seiten einerseits verschiedene Links, die euch als Inspirationsquelle für die verschiedenen Bereiche eurer Hochzeit dienen können und andererseits viele Tipps und Tricks zur Planung eures großen Tages und für gelungene Bilder.

Wie arbeitest du während einer Hochzeit?

An eurem großen Tag halte ich mich im Hintergrund. Ich arbeite alleine. Während der Trauung verhalte ich mich leise und fotografiere ohne Blitz. Ich arbeite mit zwei Kameras, sodass ich durch verschiedene Objekte flexibler bin. Bei den Portraits bevorzuge ich eine ruhige Atmosphäre, sodass sich das Brautpaar entspannen kann und natürliche Momente zwischen den Beiden entstehen. Ich nehme mir Zeit für euch und mische mich so wenig wie möglich ein. Auf der Hochzeitsfeier versuche ich immer, interessante Impressionen des Brautpaares und der Gäste einzufangen, ebenso Deko und Location.

Wie läuft das mit der Bezahlung?

Für Hochzeitsreportagen gibt es eine Terminreservierungsgebühr von 25%, alles Weitere (Rest des Pakets, Fahrtkosten usw.) wird direkt nach der Hochzeit überwiesen. Am großen Tag muss und sollte sich das Brautpaar keine Gedanken ums Finanzielle machen.

Wie bekommen wir die Bilder?

Nach der Hochzeit sehe ich zunächst alle Bilder durch und sortiere die nicht gelungenen oder doppelten aus. Je nach gebuchtem Paket wird dann die Anzahl Bilder bearbeitet, die das Brautpaar sich wünscht. Diese gibt es hochauflösend und liebevoll  in einer von mir handbemalten Verpackung auf einem Leder-USB-Stick. Die Bearbeitungszeit hängt immer davon ab, wie viele Bilder gebucht werden und wie ich Zeit finde, aber ich bemühe mich stets, die Bilder relativ zügig zu bearbeiten. Wenn ihr möchtet, werden vorab schon einmal ein paar Bilder auf Facebook gestellt, sodass ihr und eure und Familie/Freunde sich bereits kurz nach der Hochzeit daran erfreuen können.

Ich freue mich auf euch!

PS: Mehr Hochzeitsbilder und Geschichten findet ihr auf meinem Blog!

ENGLISH VERSION

 

How long in advance should we book our wedding photographer?

You should concern yourselves as early as possible with your wedding photographer. Photography should be listed (together with the basics) on top of your To-Do-List, because otherwise your desired date might already be taken. This is especially true for weddings in the peak season, which is from April to September. You can contact me as soon as your date is settled (or even before).

Do you take pictures outside of a specific geographical region?

Sure, I’m available throughout Germany and also internationally.

Do you offer your services in other countries?

Yes, I LOVE to travel and I would be happy to capture your destination wedding. In this case, I’ll charge travel costs such as driving resp. flights and overnight stays.

What is a wedding reportage and how much is it?

The special thing about wedding reportages is that I’m working in the background to capture your big day in a natural, emotional and candid way with my camera. Every wedding is individual, that’s why I offer various packages for different spans (6,8,10 and 12 hrs coverage in the peak season). I’d like to send the packages to you via my wedding catalogue (PDF).

Can we meet you?

Yes, please! It’s essential for me to meet you guys before booking. Which means: No wedding reportage without a personal meeting. Why? Because there can’t be good wedding photos without a relationship based on trust and sympathy. We can get to know each other and see whether we’re on the same wavelength. I’m not only interested in you as clients, but also as individuals.

How does the first meeting go off?

We can meet in a cosy café or my home. If a physical meeting is not possible due to long distance, we can talks via skype. If you like (and if possible), we can have an engagement shoot after booking. You can try out different things in order to get more comfortable in front of my camera. We can also talk about your day, the concept and your wishes.

Can you help us with the planning?

I would love to! During the previous wedding seasons I gained a lot of experience and I can recommend you awesome vendors, just look over HERE. Also, you can have a look at my PINTEREST for more inspiration concerning different aspects of the wedding, for example the decoration, cake or the outfit.

What’s next after the booking?

The booking is official with a deposit of 25%. Right after that I’ll send you my Wedding Guide. Its 50 pages offer a lot of inspiration for various areas of your wedding day along with tips and tricks for successful wedding photography.

How do you work?

Mostly I work in the background and alone. At the ceremony I act quiet and don’t use a flash. I work with two cameras in order to be more flexible and to have a backup. With the portraits, I prefer a quiet atmosphere, because you can relax and have natural, intimate moments with each other. I take my time and try to intervene as little as possible. At the  venue I always try to capture interesting impressions of the bridal couple and the guests, but also decoration and location.

How do we pay?

After the deposit your day is officially booked with me. The rest of the package and travelling costs is due right after the wedding. Along with the pictures you will receive the income. You don’t have to worry about the finances on your wedding day.

How do we get the pictures?

After the wedding I take my time looking at the pictures, sorting out the unsuccessful and doubled ones. Depending on your package, I will edit the amount of pictures you booked. They come in high-definition on a leather USB stick in a tenderly packed wooden box, which is hand painted by me. The time I need to edit all photos varies, but I try to be quite swift. If you like, I can show some of your photos beforehand on facebook, so that you and your friends and family can delight in them.

I’m looking forward to meet you!

P.S. You’ll find more wedding pictures on the blog!